Tag 95

Eigentlich wollte ich heute nach Tirana trampen, aber gestern ging es doch etwas laenger und ich hatte noch keinen Erfolg mit einer Couch in Tirana. Ana meinte gestern, dass ich ruhig noch einen Tag bleiben kann, also mache ich das.

Um 10h00 werden wir von einem Anruf geweckt. Ihre Grosseltern sind wohl bei ihrer Cousine im Erdgeschoss und kommen demnaechst in ihre Wohnung. Die ganze Sache mit Couchsurfing passt nicht so gut in ihre Welt und Ana hat ihnen noch nichts davon erzaehlt. Ich gehe also draussen eine Runde spazieren und komme nach einer halben Stunde wieder. Sie erklaert ihnen, dass ich ein Austauschstundent bin und eigentlich zum Lernen komme. Mit ihren Grosseltern kann ich sowieso nicht reden, also gibt es auch keine Gefahr, dass ich mich verplappere.

Ana muss heute zu einem Treffen der Wohnungseigentuemer des Hauses und ich lese derweil ein paar Kurzgeschichten, die sie von der Uni hat. Ihre Oma sitzt neben mir und verfolgt gespannt eine tuerkische Telenovela.

Fuer morgen muss ich mich noch etwas informieren, welchen Weg ich nach Podgorica nehmen soll. Ana hat aber leider noch kein Internet in der neuen Wohnung und so gehen wir in ein Cafe. Die Eigentuemer gehoeren wohl zur albanischen Mafia und so darf man trotz Rauchverbot rauchen.

Zurueck in der Wohnung machen wir wieder einen Filmabend. Auf einmal ist es dann 5h00 in der Frueh und es ist hoechste Zeit ins Bett zu gehen, schliesslich ist der Weg nach Podgorica lange.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s