Tag 1

Um 15h26 geht’s vom Salzburger Hauptbahnhof los. Gemeinsam mit Justin mache ich mich auf in Richtung Wien. In Linz steigt sein Cousin ein. Zu dritt geht’s dann am Abend in das Headquater, eine Countrybar mit einem Altersdurchschnitt von 50+. Dafür ist das Bier umso billiger. Um kurz nach zwölf sperrt die Bar zu und Justin und Josef ziehen noch weiter in Richtung Gürtel. Ich gehe nach Hause, da ich am nächsten Tag um acht aufstehen muss, um genug Zeit zum Trampen zu haben. Am frühen Morgen kommen die zwei wieder und bringen noch einen 45 jährigen Punk mit, der etwas von Justin will. Nachdem ihm Justin erklärt, dass das nichts für ihn ist, sieht es der Punk ein und legt sich auf die Couch neben mir. Ich kann auch wieder weiterschlafen und bin gespannt auf morgen.